4-haen.de



0 Artikel | € 0,00
Teilen |

Verarbeitungsanleitung Kreative Collagen

Zurück
 

Anleitung zur Verarbeitung Kreative Collagen

64teilige Designer Tapete

Wir freuen uns, Dir dieses kreative Design Produkt präsentieren zu können, denn wir haben es ausprobiert und finden es richtig gut.
Die kreativen Collagen wurden als Do-it-yourself Produkt entworfen und produziert. Du benötigst keinen Dekorateur, Maler oder speziellen Fachmann zur Verarbeitung. Beachte nur diese einfache Anleitung und habe viel Spaß mit einer selbst gefertigten kreativen Collage.

Werkzeuge zum Tapezieren:

  • Eimer für Tapetenleim
  • Tapezierpinsel
  • Tapezierbürste
  • evtl. Andruckroller
  • sauberer feuchter Schwamm
  • oder sauberes Tuch
  • Maßband Zollstock

Verarbeitung kreative Collagen

  • Vorbereiten der Wand: wenn frisch gestrichen abwarten bis die Wand vollständig trocken ist
  • Risse oder Löcher mit Gips oder Füllspachtel ausbessern
  • den mitgelieferten Tapetenleim mit ca. 1,9 Liter Wasser zu einer sämig zähflüssigen Konsistenz verrühren
  • ein Teil der Collage mit Tapetenleim bestreichen, insbesondere auf Ecken und Kanten achten
  • den Tapetenleim ungefähr 2 Minuten einwirken lassen
  • dann sofort an die Wand oder Decke kleben
  • Luftblasen sofort immer von innen nach außen mit einer Tapezierbürste ausbürsten
  • überschüssigen Kleber an den Seiten mit dem Schwamm oder einem sauberen Tuch entfernen
  • jedes einzelne Teil wie beschrieben wiederholen
  • 24 Stunden trocknen lassen, Falten und Blasen bilden sich zurück

praktische Tipps für Collagen

  • überlege Dir vorher die Anordnung der einzelnen Collagen Teile
  • fertige unter Umständen eine kleine Skizze an oder entwickle eine Vorstellung im Kopf
  • markiere Anfang, Mitte und Ende Deines Designs
  • vielleicht helfen auch Markierungen zur besseren Positionierung der wichtigsten Collagen Teile an der Wand
  • rühre an stark saugenden Wänden, wie Trockenbau oder Gips den Kleber dicker an
  • wenn sich die Einzelteile überlappen, achte darauf dass Ecken und Kanten gut mit Tapetenleim eingestrichen sind
  • wenn ein Teil sich verdreht, bitte mehr Tapetenleim verwenden
  • bei Blasenbildung ist das Collagenteil meist nicht richtig mit Tapetenleim eingestrichen oder von der Zeit nicht richtig durchgezogen
  • für größere Wandcollagen verwende mehrere Packungen Creative Collagen
  • wenn Du Teile der Collage übrig, hast setze sie in einen Bilderrahmen und hänge ihn an eine andere Stelle im Zimmer
  • durch das Wiederaufgreifen des Musters wird ein harmonischer Eindruck erzeugt
  • entdecke die Möglichkeiten, habe etwas Mut, die Wandcollagen lassen sich auch an der Decke kleben und können um Kanten gelegt werden
  • für mehr Ideen und Inspiration sieh Dir die Videos auf Tapetenwelt an

Fertig?
-Stolz auf Deine kreative Collage?
Bleibe in Kontakt. Lade ein Foto auf Facebook oder verfasse einen Tweet und erhalte als Dank einen persönlichen Gutschein.

https://www.facebook.com/4haen.de
https://twitter.com/tweet4haende

Support
PC IconTablet IconPhone Icon
-optimiert für PC, Tablet oder Smartphone-
Mobil unterwegs
auf Tapetenwelt.com
Hotline
VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
Schwein gehabt
Jetzt ab 20,00 €
www.4-haen.de-feeds